Meine Besucher …

Bitte klicken Sie auf die Weltkarte zur Anzeige weiterer Statistikdetails.
---------------------------
Please click on map to see more statistical data.


Eine three truck Shay der Cass Scenic Railway - copyright Volker Lange

Aktuelles – News

 

  • 5. Juni 2018

    Der erste Uraltbausatz hat sich zu einem recht schönen Modell eines Coaches von vor 1900 gewandelt, auch wenn die Lackierung noch fehlt.

    Aber nun bin ich schon an der zugehörigen Combine dran, die ich glücklicherweise bei Ebay gefunden hatte! Es könnte damit wohl doch ein kleiner alter, aber richtig schöner Personenzug entstehen?

  • 1. Juni 2018

    Vielleicht finden Sie es verwunderlich, wenn ich neben den eigenen Arbeiten auch gleich eine ganze Bildergalerie von der Anlage meines Freundes Rob Clark aus England hier in die Website aufgenommen habe. Aber sie sollten sich diese Bilder vielleicht doch mal anschauen? Ich glaube, dass es sich lohnt!

    Please visit the new gallery page with great pictures from tha layout of my friend Rob Clark from England – pictures with captions in English.

  • 29. Mai 2018

    Leider habe ich feststellen müssen, dass eine Reihe meiner Bilder bei Google-Suchen unter fremder Eigentümerschaft auftauchten. Pinterest und Hive Miner hatten sich Bilder angeeignet und zu Ihren Sammlungen hinzugefügt, so dass die Verlinkung zu meiner Website als Quelle nicht mehr auftauchte. Natürlich habe ich mich beschwert, nur geholfen hat es noch nichts!

    Aus diesem Grund habe ich begonnen, Copyrights-Markierungen auf die Bilder zu setzen, und werde so sukzessive alle Bilder austauschen. Also bitte nicht wundern, aber es sollen dann doch meine Bilder bleiben!

  • 10. April 2018

    Ich habe mich entschlossen, meinen Güterzug mit den Wagenmodelle um 1930 zu verkaufen! Ich muss nicht mehr auf mehreren Hochzeiten tanzen! Die Fahrmöglichkeiten sind begrenzt und daher möchte ich mich auf die Jahre um und nach 1900 beschränken, wofür meiner Eigenbau-Modelle allesamt entstanden sind.

    Die Beschreibungen zu diesen “moderneren” Modellen werde ich natürlich nicht löschen, aber es wird eben auch nichts mehr hinzukommen.

  • 7. April 2018

    So zwischendurch während einer Auftragsarbeit entstehen zwei alte Canda Flat cars von vor 1900, einer für einen guten Freund, der zweite für meinen 1900er Zug.

    Allerdings musste ich kaum angefangen schon wieder unterbrechen, die speziellen Queenposts hat Shapeways nicht in der gewünschten Ausführung anfertigen können, da geht’s nur über Umwege, und die dauern halt ein bisschen.

  • 13. Feb. 2018

    Der erste Eintrag im neuen Jahr und dann noch ein echtes High-Light – die neue Lok ist da, diese Union Pacific 2-8-8-0 – der Elchbulle, ein ziemlich gewaltiges Eisen und natürlich ein Messingmodell!

    Ich konnte es nicht erwarten, ein Blick ins Innere, um den geräuschvollen und schlechten Lauf der Lok auf den Grund zu gehen – und ja, ich habe mit viel Kleinarbeit die Lok zum Laufen gebracht. Sehen Sie zwei Videos am derzeitigen Ende des Betrages!

  • 12. Jan. 2018

    Nun ist fertig, der Caboose der N&W – von 1900. Beleuchtung eingebaut, die Verglasung der Fenster ausgeführt und letzte Teile der Inneneinrichtung ergänzt!

    Ich glaube, er sollte mit der besseren Beleuchtung des Innenraums auch wieder Personal bekommen – aber erst einmal ist Ausstellung und damit Zeit für den ersten Einsatz!

  • 19. Dez. 2017

    Ferdsch – fertig – ready, der Coal tower aus alten Zeiten! Die allerletzten Details sind angebaut, ein Dauertest ist vollzogen, der auch noch einmal die Notwendigkeit einer Änderung erzwang – aber es ist getan nach insgesamt elf Monaten zum Teil intensivster Arbeit!

    Jetzt geht der Tower zu den Modulbauern, die werden ihn dann in das Eisenbahnmuseum “einpflanzen” und dann kommt die Präsentation in der Öffentlichkeit. Und ich bin froh, dass diese Arbeit ein Ende gefunden hat!

  • 11. Dez. 2017

    Leider ist die Freude an meinem kleinen N&W class M 4-8-0 immer noch getrübt, denn das Fahrverhalten der Lok mit Faulhaber-Motor und TCS-Decoder lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Aber ich bin mit dem Decoder-Hersteller im Gespräch und da wird wohl an einer neuen Version von Decodern gearbeitet, wobei ich sogar als Beta-Tester fungieren soll. Aber noch steht die Lösung aus.

    Aber dieser Tage habe ich eine Menge schöner Vorbildfotos von dieser N&W Lok gefunden und die Genehmigung zur Nutzung erhalten und die möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Öffnen Sie bitte die Galerie, wo am Ende diese neuen Bilder eingebunden sind.

  • 29. Nov. 2017

    Da musste ich doch alle anderen Projekte unterbrechen, also ging es unmittelbar mit dem hölzernen Wasserturm für’s Eisenbahnmuseum weiter!

    Nun ist auch das letzte Detail fertiggestellt. Jetzt fehlt nur noch der Getriebemotor, der allerdings bestellt ist. Schließlich soll sich das Wasserauslaufrohr ja heben und senken!

  • 10. Nov. 2017

    Der Gedanke war nur ein kurzer, der Start zur Aufbereitug eines neuen Lokmodells für den Digiatbetrieb folgte nahezu unmittelbar – und schon bin ich mitten drin, in der Bearbeitung meines kleinen zweiachsigen Switchers, den ich als Rangierlok für das geplante Eisenbahnmuseum einsetzen möchte.

    Noch bin ich mittendrin bei dieser Arbeit, aber die ersten Ergebnisse sind schon vorzuweisen. Schauen Sie mal!

  • 4. Nov. 2017

    In meine Linkliste habe ich einen neuen Punkt Train watching – also “Zugbeobachtungen” aufgenommen. Schon seit geraumer Zeit läuft bei mir immer wieder ein Youtube-Kanal, wo ich Züge beobachte, die mitten auf der Hauptstraße durch die Stadt fahren. Eine mich immer wieder begeisternde Ansicht, selbst wenn es die modernen Züge der Gegenwart sind.

  • 25. Juli 2017

    Nahezu unerwartet und umso freudiger empfangen kam ein kleiner Caboose der Virginian Ry. ins Haus, der für meine beiden Loks dieser Bahngesellschaft dringend benötigt wird. Noch steht er ein bisschen auf dem Abstellgleis, aber Bilder davon und mit der großen Lok, die er begleiten soll, die gibt es schon einmal.

  • 22. Juli 2017

    Nach einer gefühlten Ewigkeit hat meine Virginian 2-10-10-2 class AE auf den Arbeitstisch zurückgefunden. Zeichnet sich doch demnächst eine Verwendung ab, und da musste wenigstens erst einmal ein lauffähiger Zustand wieder hergestellt werden, aber die ersten Arbeiten sind nun auch schon ausgeführt!

    Interessant könnten sicher auch zwei kurze Videos am Ende der Galerie sein, die nun auch bewegte Bilder von dieser Lok während des Umbaus zeigen.

  • 2. Juli 2017

    Nahezu als einen Spaß möchte ich ein Bild verstanden wissen, das ich auf meiner Seite Über mich ganz am Ende hinzugefügt habe.

    Auf Facebook habe ich jedenfalls sehr viel freundliche Kommentare dazu erhalten.

  • 27. Juni 2017

    Leider ist die Freude an meinem kleinen N&W class M 4-8-0 immer noch getrübt, denn das Fahrverhalten der Lok mit Faulhaber-Motor und TCS-Decoder lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Aber ich bin mit dem Decoder-Hersteller im Gespräch und da wird ganz offensichtlich intensiv an einer neuen Version von Decodern gearbeitet, wobei ich sogar als Beta-Tester fungieren darf.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es ein Trostpflaster sein soll, auf jeden Fall habe ich vom Chef persönlich einige Bilder von der einzigen noch in Betrieb befindlichen Lok dieser Klasse erhalten, als TCS-Mitarbeiter Soundaufnahmen von dieser Lok gemacht haben, die sich nun auch auf dem Dampflok-Decoder wiederfinden. Bitte öffnen Sie die Galerie, wo ich am Ende einige Bilder eingebunden habe.

  • 21. Juni 2017

    Zu den Dampflokmodellen, die bald fahren sollen, hatte sich ein bisher nicht aufgeführtes Modell hinzugesellt, das ich Ruck-zuck auf den Arbeitsplatz überführt habe – meine Mallet der Denver & Salt Lake Ry., die unter dem Namen einer fremden Bahngesellschaft bei mir seit ewig und drei Tagen im Bestand ist.

    Nun hat die Lok ihren Decoder und ein paar notwendige Ergänzungen bekommen, damit wäre ein erster Einsatz möglich. Ein erstes kurzes Video finden Sie schon einmal am Ende der zum Beitrag gehörenden Galerie.

  • 25. Mai 2017

    Nachdem nun bei einem ersten Modell meiner Cabooses ein Brakeman mit seiner Laterne die Signale von der Plattform eines meiner Modelle gibt, sind noch zwei weitere Modelle mit Zugschlusslaternen hinzugekommen.

    Und dann habe ich noch ein gemeinsames Bild all dieser Modelle ergänzt und dies könnte sich auch immer wieder einmal ändern, so wie die Anzahl der Cabooses wachsen wird. Scrollen Sie doch einfach bis zum Ende des Beitrags.

  • 23. Mai 2017

    Es hat ein bisschen länger gedauert als erwartet, aber nun sind neben der N&W class G1 Consolidation auch die Weißen Schwäne und der erste der N&W Cabooses vom Tisch!
    Alles fertig und da dies auch zusammengehört habe ich alles in einem Bild zusammengestellt. Aber ein paar weitere Bilder vom ersten Einsatz der Modelle werden natürlich noch folgen, eine gute Gelegenheit sollte sich schon demnächst ergeben.

    By the way, there is also a gallery – with captions in English.

  • 9. Mai 2017

    Ein bisschen überrascht hat es mich, als ich kürzlich mit einer Mail von den Admins des US-Eisenbahnforums Big Blue ein Zertifikat zugesandt bekam, das mir einen 2. Platz für mein Umbau- und Detailierungsprojekt des N&W Cabooses der class CG bestätigte.

    Es war mir schon bewusst, dass ich keine schlechte Arbeit vorgestellt hatte, allerdings hatte ich selbst alle Lokomotiv-Projekte wesentlich höher bewertet, als dass es die Arbeit an solch einem kleinen Wagenmodell sein konnte, zumal da mit einen Messing-Handarbeitsmodell eine gute Vorarbeit schon von vornherein gegeben war.

 


 

Neue Bilder …

Hier sind Bilder aufgeführt, die ich erst nach dem Schreiben von Artikeln entdeckt habe und dann doch noch als Ergänzung einfügen konnte.

 


 

top